Sprache und Technik – Professionelle Fachkommunikation

Der Bedarf an Übersetzern und Übersetzerinnen, die neben sprach- und kulturwissenschaftlichen Kenntnissen auch fachtechnisches und ingenieurwissenschaftliches Wissen besitzen, steigt immer weiter an. Sie sind gefragt in den Bereichen der technischen Übersetzung und Dokumentation, der Softwarelokalisierung und des Web-Publishing. Der Studiengang Translation Studies for Information Technologies (B.A. TSIT) bietet dafür eine wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxisorientierte Ausbildung.

Die Vorlesungen, Übungen und Laborpraktika finden an der Hochschule Mannheim und der Universität Heidelberg statt. In kleinen Gruppen mit individueller Betreuung werden technische Inhalte aus der Informatik und Elektrotechnik gelehrt sowie die sprachwissenschaftliche Kompetenz in Deutsch und Englisch vermittelt. Das Studium ist sowohl für Bewerber und Bewerberinnen mit sprachlichem als auch mit technischem Schwerpunkt geeignet, die Interesse für das jeweils andere Gebiet mitbringen. Von den Studierenden wird besonders die Interdisziplinarität des Studiengangs hervorgehoben und die Möglichkeit zur Erlangung übergreifender Kompetenzen aus dem gesamten Lehrangebot der Hochschule Mannheim und der Universität Heidelberg.

In praktischen Projekten werden zweisprachige Webseiten erstellt, Übersetzungen von technischen Dokumenten und Software angefertigt sowie eigene technische Texte verfasst. In den Laboren lernen die Studierenden Komponenten und Systeme der Informations- und Automatisierungstechnik kennen, beispielsweise zur Gebäudeautomation (Licht, Heizung, Klima, Belüftung) oder zu Computernetzen. Die Bachelorarbeit kann je nach individueller Neigung den Schwerpunkt in sprachlichen oder technischen Bereichen setzen.

Die Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs B.A. TSIT gehören zu einer stark nachgefragten Berufsgruppe im Bereich der Informationstechnologien. Neben dem Direkteinstieg ins Berufsleben ist eine Fortsetzung durch ein Masterstudium möglich.


« zurück