Prüfungen Fakultät E

Sommersemester 2018 Termine/ Fristen

Prüfungszeitraum EMo. 02.07.2018 - Di. 17.07.2018 sowie nach Vereinbarung zwischen Studierenden und Professor
Prüfungsanmeldung28.05-10.06.2018gebührenfrei in POS
Prüfungsanmeldung11.06-14.06.2018gebührenpflichtig (15,- €) im Prüfungsamt
Übersicht Prüfungsanmeldungzur Prüfung mitbringenim POS, ab Beginn der Anmeldungsfrist möglich
Wiederholungsprüfungim folgenden SemesterPflichtanmeldung durch das Prüfungsamt
Abmeldung Wiederholungsprüfungnur auf begründeten schriftlichen Antrag beim Prüfungsausschuss der jeweiligen Fakultät
Zweite WiederholungsprüfungNachweis Studienberatung erforderlich
Abgabe Nachweis Studienberatung

spätestens 4 Wochen nach Beginn der Vorlesungszeit des Folgesemesters,

mindestens jedoch 2 Wochen vor dem Wiederholungstermin

im Prüfungsamt

Die Fakultät für Elektrotechnik hat auf Wunsch der Studierenden den zweiwöchigen Prüfungszeitraum der Hochschule um den Montag und Dienstag der darauf folgenden Woche erweitert. Dies bedeutet, dass sich der Prüfungszeitraum der Fakultät generell um diese beiden Tage verlängert. Außerdem können einzelne Prüfungen auch außerhalb dieses Zeitraums gelegt werden. Dazu finden Absprachen in den Lehrveranstaltungen statt. Nähere Informationen erhalten Sie dazu über die jeweiligen Professoren.

Sobald vorläufige Prüfungspläne vorliegen, werden diese hier veröffentlicht. Sie dienen zur Orientierung. Die verbindlichen Prüfungstermine gibt es im POS.

Der Zeitraums zur Prüfungsanmeldung beginnt in der 9. Vorlesungswoche.
Die Anmeldung zu den Prüfungen muss von dem/der Studierenden selbst vorgenommen werden. Dies gilt auch für das Grundstudium. Alle Informationen über Vorgehensweise und Termine können dem Leitfaden entnommen werden.

Bei Wiederholungsprüfungen werden Sie durch das Prüfungsamt zum nächst folgenden Pürfungstermin pflichtangemeldet.

Wer zu einer Prüfung angemeldet ist und nicht teilnimmt, erhält in diesem Fach die Note 5,0.

Ab dem Beginn des Prüfungsanmeldezeitraums in der 9. Vorlesungswoche ist es jederzeit möglich, eine Übersicht über die Prüfungsleistungen, zu denen Sie angemeldet sind, über POS auszudrucken.

Bringen Sie Ihren Ausdruck der Prüfungsanmeldungen zur Prüfung mit.

Eine Prüfungsabmeldung ist ohne Angabe von Gründen bis einen Tag vor der Prüfung im POS möglich. Nach diesem Termin ist die Anmeldung verbindlich. Am prüfungstag ist KEINE Abmeldung mehr möglich.

Bei Wiederholungsprüfungen liegt eine Pflichtanmeldung durch das Prüfungsamt vor. Eine Abmeldung ist nur auf begründeten schriftlichen Antrag beim Prüfungsausschuss der jeweiligen Fakultät möglich.

Eine nachträgliche Abmeldung (aufgrund von Erkrankung im Prüfungszeitraum) ist nur mit einem ärztlichen Attest und mit dem Abmeldeformular "Abmeldung von Prüfungsleistung wegen Krankheit" möglich.

Das Attest muss bis spätestens 4 Wochen nach Ende der Vorlesungszeit im Prüfungsamt vorgelegt werden. Aus dem Attest muss hervorgehen, in welchem Zeitraum die/der Studierende auf welche Art und Weise in ihrer/seiner Prüfungsfähigkeit beeinträchtigt war/ist.

Wiederholungsprüfungen in Pflichtmodulen sollen spätestens im Rahmen der Prüfungstermine des jeweils folgenden Semesters abgelegt werden. Aus diesem Grunde werden alle Wiederholungsklausuren durch das Prüfungsamt pflichtangemeldet. Eine Abmeldung ist nur auf begründeten schriftlichen Antrag beim Prüfungsausschuss der jeweiligen Fakultät möglich.

Für Studierende im praktischen Studiensemester erfolgt eine automatische Anmeldung im darauffolgenden Semester.

Für die Teilnahme an einer zweite Wiederholungsprüfung ist eine Studienfachberatung erforderlich. Diese findet bei dem Dozenten statt, der die betreffende Vorlesung im aktuellen Semester hält.
Das Scheitern im dritten Versuch bedeutet die Exmatrikulation. Ein vierter Versuch ist nicht möglich.

Die Studienfachberatung findet bei dem Dozenten statt, der die betreffende Vorlesung im aktuellen Semester hält.
Die Bestätigung der Teilnahme an der Studienfachberatung ist dem Prüfungsamt spätestens 4 Wochen nach Beginn der Vorlesungszeit vorzulegen. Sollte zu Beginn des Semesters ein Wiederholungstermin der Prüfung (Sonderklausur) anberaumt sein, muss diese Bestätigung mindestens 2 Wochen zuvor im Prüfungsamt eingereicht werden.

Formular "Bestätigung der Teilnahme an einer Studienfachberatung"

Der Prüfungsausschuss behandelt Anträge und Widersprüche. Die Reglungen finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Dem Prüfungsausschuss gehören sieben Professoren an.
Vorsitzender des Prüfungsausschusses: Prof. Dr. van de Logt mail

Alle Prüfungen des Grundstudiums müssen spätestens nach dem 4. Studiensemester bestanden sein. Ansonsten erfolgt die Exmatrikulation.
Die Studierenden müssen sich selbst zu den Prüfungen anmelden, Ausnahme Wiederholungsprüfungen.

Wenn ein Studierender noch drei oder weniger Prüfungen vom Grundstudium offen hat, darf er schon Prüfungen im Hauptstudium ablegen. Die Hochstufung in Semester 3 erfolgt automatisch, es muss KEIN Antrag gestellt werden.
Wenn mehr als drei Prüfungen fehlen, wird er vom Prüfungsamt zurück ins Grundstudium gestuft.

Maximal zwei Prüfungen dürfen im Praktischen Studiensemester abgelegt werden.

Während des Praktischen Studiensemesters können Sie sich nicht im POS anmelden. Die Anmeldung erfolgt nur über E-Mail an das Prüfungsamt.

Ein Härtefallantrag muss bei Überschreitung der Studienzeit gestellt werden:

  • Überschreitung der maximalen Grundstudiendauer von 4 Semestern.
  • Überschreitung der Höchststudiendauer von 9 Theorie-Semestern.

Härtefallanträge sind grundsätzlich beim Prüfungsamt abzugeben. Sie bestehen aus dem komplett ausgefüllten Formular "Härtefallantrag wegen Zeitüberschreitung" und einer formlosen schriftlichen Begründung.

Die Entscheidung über die Genehmigung bzw. Ablehnung des Antrages fällt der Prüfungsausschussder Fakultät, der bzgl. der Härteanträge 1 Mal pro Semester ca. 1-2 Wochen nach dem vom Prüfungsamt festgesetzten spätesten Abgabetermin der Härteanträge tagt.

Inoffizielle Informationen über die Genehmigung bzw. Ablehnung des Antrages sind im Sekretariat zu erfragen, die offizielle Antwort erfolgt durch das Prüfungsamt.

POS
     (Prüfungs-Organisations-System)
Studien- und Prüfungsordnung

Service Center Studierende

Formulare zum Download

Studium/ Prüfungen