Lehramt  Elektrotechnik, Ingenieurpädagogik

Elektro- und Informationstechnik für das höhere Lehramt an beruflichen Schulen (ELM)

Das Erstfach ist immer ENergie- und AutomatisierungsTechnik (ENAT).
Das Zweitfach wurde im Bachelor-Studiengang gewählt und wird fortgeführt.

Neuimmatrikulierte ab SS 2015  studieren die Kombination ENAT/SIT

Regelstudienplan Erstfach ENAT/ Zweitfach SIT

Semester
ERSTFACH 


Elektrische Energie und Automatisierungstechnik (ENAT)
1.
CR
2.
CR
3.
CR
Studien-
ORT
WM-ENATWahlpflichtmodul ENAT*6**6**MA
Semester
ZWEITFACH

SYSTEM- und INFORMATIONSTECHNIK (SIT)
1.
CR
2.
CR
3.
CR
Studien-
ORT
WM-SITWahlpflichtmodul SIT6**6**MA
Semester
ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT und DIDAKTIK
1.
CR
2.
CR
3.
CR
Studien-
ORT
GFDGrundlagen der Fachdidaktik5HD
BPBerufspädagogik23HD
PLLPyschologie des Lehrens und Lernens5HD
WM-PWahlpflichtmodul Pädagogik4HD
GKF Gestaltung komplexer fachdikatischer
Lehr-Lern-Arrangements
5 HD
KLLPGestaltung komplexer Lehr-Lern-Prozesse3HD
PDILPädagogisch-psychologische Diagnostik und Intervention bei Lernauffälligkeiten4HD
BBBerufliche Bildung3HD
Semester
SCHUL- und UNTERRICHTSPAXIS (SUP)
1
CR
2
CR
3
CR

SUPEinführung in die
SCHUL- und UNTERRICHTSPAXIS
0,5
SPM23 Wochen Schulpraktikum (Modul2)1,5
SPM35 Wochen Schulpraktikum (Modul3)3
KSPKolloquium zum Schulpraktikum 2
Semester
MASTERABSCHLUSSMODUL
1.
CR
2.
CR
3.
CR

       KMA
MAM
Kolloquium zur Masterarbeit
Masterabschlussmodul

25
Semester
SUMMEN
1.
CR
2.
CR
3.
CR

SUMME303030

Neuimmatrikulierte ab SS 2015  studieren die Kombination ENAT/SIT.
Aus Kapazitätsgründen ist das Zweitfach festgelegt, es besteht keine Wahlmöglichkeit mehr.

Link zur PH Heidelberg         Ingenieurpädagogik

Regelstudienplan Fachkombination
ENAT/ SIT
ENAT/ MA
ENAT/ PH