Automatisierungs- und Energiesysteme

Aufbau des Studiengangs

Der Masterstudiengang Automatisierungs- und Energiesysteme führt in drei Semestern Regelstudienzeit zum Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.).

Die beiden ersten Semester sind Theoriesemester, in denen Pflicht- und Wahllehrveranstaltungen angeboten werden.

Das dritte Semester ist ein Projektsemester, in dessen Verlauf an der Hochschule oder in einem industriellen Unternehmen die Masterarbeit angefertigt wird.

T H E O R I E-Semester
1. + 2. Sem.Pflichtmodule:
  • theoretische Elektrotechnik,
  • Elektronik,
  • Bewegungssteuerung,
  • fortgeschrittene Verfahren der Automation,
  • Energieversorgung
Wahlmodule aus den Bereichen:
  • Automatisierungssysteme
  • Energiesysteme
  • nichttechnischer Bereich
P R O J E K T -Semester
3.  Sem.Masterarbeit in einem Industrieunternehmen

Alle Einzelfächer finden Sie im Regelstudienplan

Bewerbungsfristen

15. Januar - für das Sommersemester
15. Juli - für das Wintersemester

Unterseiten Studiengang EM

Studiensteckbrief

Qualifikationsziele

Aufbau des Studiengangs

Info zu Fächern (allgemein)