Studium mit hohem Praxisbezug

Bereits vom ersten Semester an finden vorlesungsbegleitende Laborübungen statt. Modernste Geräte in den Laboratorien machen Studierende frühzeitig mit den Anforderungen der beruflichen Praxis vertraut.

In unseren Studiengängen ist im fünften Studiensemester ein praktisches Studiensemester integriert. Es wird in einem Industriebetrieb abgeleistet.

Ziele sind die Vertiefung und Ergänzung des Studienwissens durch selbstständige ingenieurnahe Tätigkeiten sowie das Kennenlernen der Arbeitsbedingungen und -methoden eines Elektroingenieurs in der industriellen Praxis.

Deutschsprechende Studierende haben die Möglichkeit das praktische Studiensemester in einem englischsprachigen Land zu absolvieren. Studierende mit englischsprachigem Grundstudium führen ihr Industriepraktikum in Deutschland durch. Dabei verbessern sie ihre Deutschkenntnisse und gewinnen weitere Erfahrungen in ihrem neuen kulturellen Umfeld.

Blockveranstaltungen sind Bestandteil des praktischen Studiensemesters. Sie haben das Ziel Schlüsselqualifikationen zur vermitteln und bereiten auf die Industrietätigkeit vor. Daher sollen diese bereits vor Beginn des Industriepraktikums also im dritten und vierten Semester besucht werden.

––––––––––

Lehramtsstudierende können während des Industriepraktikums auch Projekte in Bereichen der betrieblichen Ausbildung bearbeiten, wie  z. B. der Durchführung von Ausbildungsmaßnahmen, Erstellung von Unterrichtsmaterialien, Betreuung von Auszubildenden oder dem Aufbau von ausbildungsbezogener Hard- und Software.

Darüber hinaus absolvieren sie während dieses Semesters noch ein zehntägiges Schulpraktikum. Es dient der Berufsorientierung und soll einen ersten Einblick  in den Schulalltag aus Sicht eines Lehrers ermöglichen.

Im Hauptstudium haben unsere Studierenden die Möglichkeit durch Wahlmodule eigene Interessensschwerpunkte zu vertiefen. Neu hinzu gekommen ist die Wahlmöglichkeit einer zweiten  praktischen Studienarbeit anstelle einer Lehrveranstaltung. Dadurch wird der Praxisbezug weiter verstärkt.

Unsere Studierenden fertigen ihre Bachelor- oder Masterarbeit in einem Industriebetrieb an. Oftmals haben sie durch das praktische Studiensemester bereits Kontakte zu regionalen Unternehmen geknüpft. Auch können sie bereits eigene praktische Erfahrung nachweisen. Die langjährige Erfahrung der Hochschule und das fortlaufende Angleichen der Studieninhalte an die Bedürfnisse der Industrie werden von den Betrieben geschätzt. Unseren Absolventen eröffnen sich dadurch beste Berufsaussichten.