Institut für Leistungselektronik und Antriebstechnik

Fachgebiet Elektrische Maschinen

Das Elektromaschinenlabor (EM-Labor) ist mit 10 Versuchsständen mit Prüf- und Belastungsmaschinen auf Gleich-  und Drehstrombasis bis 3 kW Leistung ausgestattet. Ein Versuchsstand ist mit 30 kW Asynchronmaschinen bestückt. Die Ansteuerung der Drehfeldmotoren erfolgt mit modernen Frequenzumrichtern, die neben grundsätzlichen Betriebsarten auch Schlupfkompensation und Vektorregelung ermöglichen, die Gleichstrommotoren werden über Stromrichtermodule in Drehzahl- oder Drehmomentregelung gefahren. 

Für Abschluss- und Projektarbeiten steht ein Laborplatz zur simultanen Leistungsmessung der elektrischen und mechanischen Größen mit zwei hochwertigen 6-Kanal-Leistungsmessgeräten zur Verfügung (Messgenauigkeit typisch 0,03 %).

  • Simulation elektrischer Maschinen mit MATLAB / SIMULINK und mit ANSYS / MAXWELL
  • Auslegung, Berechnung und Optimierung elektrischer Maschinen
  • Auslegung von Regelungssystemen elektrischer Antriebssysteme
  • Numerische und analytische Berechnung elektromagnetischer Antriebssysteme
  • Auslegung mobiler elektrischer Antriebssysteme
  • Experimentelle Erprobung elektrischer Maschinen und Antriebe

Ansprechpartner des Fachgebiets Elektrische Maschinen

Prof. Dr. M. Hoffmann
Gebäude B, Raum 312

+49 621 292-6782
+49 621 292-6-6782-1
m.hoffmann@hs-mannheim.de