Warum nicht einen Studiengang in Deutschland wählen, der auf Englisch ist?

Anna Jäckel, a-wie-art.de

Schüler kennen es. Meist ist man nach der Schule noch sehr unentschlossen, was man mit seiner beruflichen Zukunft anfangen möchte. Wer später in einer globalisierten Welt in einem internationalen Konzern arbeiten möchte, ist mit Englisch sehr gut beraten. Warum also nicht einen Studiengang in Deutschland wählen, der teilweise auf Englisch erfolgt?

So bieten z.B. die Studiengänge BSc Automation Technology (Automatisierungstechnik) sowie BSc Power Engineering and Renewable Energies (Energietechnik und Erneuerbare Energien) an der Hochschule Mannheim die Möglichkeit, im Grundstudium in der Fremdsprache zu studieren. Der Vorteil für die Studenten ist groß: Sie eignen sich nicht nur Fachwissen in einem zukunftsorientierten Berufszweig an, sondern kommen mit anderen internationalen Studierenden aus der ganzen Welt zusammen, um gemeinsam Projekte zu erarbeiten und Ideen zu entwickeln.

Die Erst-Semester-Studenten werden umfassend betreut. Es gibt zahlreiche Informations-Veranstaltungen sowie Hilfe bei der Wohnungssuche, um ihnen den Einstieg so einfach wie möglich zu machen. Sie studieren in kleinen Gruppen, so dass auch die Betreuung durch die Professoren gewährleistet ist.

Mannheim bietet in der Metropolregion Rhein-Neckar alle Möglichkeiten, um sich frei zu entfalten und das Studentenleben zu genießen.


« zurück