Warum ist die Energiewende so wichtig?

Shutterstock_283247999

Die meisten Industrienationen tun sich sehr schwer mit der Energiewende, denn herkömmliche fossile Energiequellen wie z.B. Kohle in Deutschland sind historisch gesehen mit großen Industrien und Millionen von Arbeitsplätzen in bestimmten Regionen des Landes verbunden. Atomkraft auf der anderen Seite sichert eine stabile, saubere Energieversorgung unabhängig von Wind und Sonne.

Der Unfall am Atomkraftwerk Fukushima im Juni 2011 sorgte dafür, dass in Deutschland die Energiewende eingeleitet wurde. Politiker wurden Zeuge von den verheerenden Folgen dieser Katastrophe für Mensch und Umwelt. Es zeigte erneut, dass die Risiken der Atomkraft immens und die Folgen eines gravierenden Störfalls kaum beherrschbar sind. Folglich wurde der Ausstieg aus der Kernenergie bis zum Jahr 2022 beschlossen.

Das damals beschlossene Maßnahmenpaket umfasst jedoch noch weitere Aspekte, da die Ressourcen in Anbetracht der steigenden Weltbevölkerung und des Klimawandels nicht unendlich sind. Wirtschaft und Gesellschaft wurden angehalten, vorhandene Ressourcen besser zu nutzen. Bis heute gibt es Fördergelder und Subventionen, wenn erneuerbare Energien genutzt und zur Verfügung gestellt werden, oder ein Betrieb besonders energiesparend agiert und die Nutzung von fossilen Brennstoffen weitestgehend vermeidet.

Das Ziel der Energiewende in Deutschland ist es, bis zum Jahr 2050 die Energie hauptsächlich aus regenerativen Quellen wie Wind- und Wasserkraft, Sonnenenergie, Geothermie oder nachwachsenden Rohstoffen zu beziehen. Der zweite Aspekt der Energiewende ist die Verringerung des Energieverbrauchs durch eine sparsame und effiziente Nutzung der Energie. Hierunter fällt beispielsweise auch die Wärmedämmung von Gebäuden. Durch den Wegfall der Verbrennung von Kohle und Erdgas wird der Treibhauseffekt reduziert, was wiederum positive Auswirkungen auf das Klima haben sollte.

Die Energiewende wird im sogenannten EEG, Erneuerbare Energien Gesetz, festgehalten und ständig angepasst. Weitere Informationen zur Energiewende gibt es in diesem Video.

Interessierte, die sich für ein zukunftsorientiertes Studium mit hohem Praxisanteil wie z.B. Energietechnik und Erneuerbare Energien entscheiden, finden hier weitere Informationen.


« zurück