Wie funktionieren Elektroautos?

E-Auto-Shutterstock_548313280

Der Klimawandel kann nicht mehr weg diskutiert werden. Jedes Land, das das Klimaabkommen unterzeichnet hat, möchte gegensteuern und setzt auf erneuerbare Energien. Außerdem sind die Vorkommen an Erdöl endlich. Daher muss eine Alternative zu dem herkömmlichen Auto gefunden werden.

Moderne Elektroautos, wie wir sie heute kennen, sind das Resultat jahrelanger Forschung. Gerade an den technischen Hochschulen wird viel auf diesem Gebiet geforscht. Heute gibt es ein breites Spektrum an Autotypen – von konventionellen Dieseln oder Benzinern über Hybridlösungen (Benzin + elektrisch) bis hin zu vollkommen elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. Elektroautos erhalten ihre Energie von wieder aufladbaren Batterien, die innerhalb des Autos montiert werden. Diese Batterien betreiben nicht nur den Motor, sondern auch alle anderen elektrischen Komponenten wie beispielsweise Klimaanlage oder Beleuchtung. Man erkennt ein Elektroauto von außen nur daran, dass das Abgassystem fehlt. Am deutlich leiseren Fahrgeräusch zumindest bei niedrigen Geschwindigkeiten sind Elektroautos ebenfalls zu erkennen. Wie ein Elektromotor funktioniert, wird hier  beschrieben.

Arbeitsmarkt im Wandel

Die Herstellung von Elektroautos wird derzeit noch sehr kontrovers diskutiert, da „alte“ Arbeitsplätze insbesondere in der Verbrennungsmotoren-Produktion und -entwicklung der Autohersteller wegfallen. Diese sind bereits durch den Einsatz von Robotern bedroht. Auf der anderen Seite entstehen jedoch auch Arbeitsplätze in der Entwicklung von Elektroantrieben und smarten Lösungen im Bereich Autonomes Fahren. Wer sich für diesen Bereich der Elektromobilität interessiert, findet hier weitere Informationen.


« zurück